Skip to main content

Omas Garten und die Blumendüfte

Immer wenn ich in meiner kleinen Küche stehe und neue Zusammensetzungen für meine Produkte kreiere, erinnere ich mich an die wunderbaren Abende mit meiner Grossmutter, an denen wir nach dem Essen zusammen einen Rundgang durch ihren Garten machten. In aller Ruhe schlenderten wir zum grossen Garten hinunter, vorbei an ihrem geliebten Blumenbeet, das einen süsslich, frischen Duft verströmte, zu den Himbeerstauden. Während meine Oma sich auf der Holzbank ausruhte, pflückte ich die reifen Beeren und gönnte mir ein paar davon als kleines Dessert. Gemeinsam lauschten wir dem Abendgesang der Amsel im Kirschbaum und genossen die verschiedenen Aromen der zahlreichen Pflanzen um uns herum.

Dieser und ähnliche wunderbare Momente umgeben von Pflanzen und ihren Düften haben dazu beigetragen, dass ich vor sieben Jahren begann, mir Wissen über die Pflanzen und ihre Heilkräfte anzueignen. So stellte ich unter anderem die Ölmischungen für die Behandlung meiner Patienten in der Praxis selber her, was mir schon damals viel Freude bereitete. Zudem vertiefte ich mein Wissen, insbesondere über die Wirkung der fetten Pflanzenöle, Hydrolate und ätherischen Öle und erlernte die Grundlagen für die Herstellung von eigenen Körperpflegeprodukten. Ich war begeistert von der Heilwirkung der Pflanzen und beschloss, eine kleine Produktelinie zu entwickeln, damit meine Kunden, meine Familie und meine Freunde die bemerkenswerten, vielfältigen Gaben der Natur für ihre Gesundheit nutzen können.